KW01 / 2018

Veröffentlicht von pascal am

Die erste Woche im Jahr begann bereits am 02.Januar mit einem ersten Ausflug in das Hochwasser. Leider ist die Schwimmbrücke über die Dhünn in Leverkusen aufgrund des Hochwassers noch komplett gesperrt und ich muss den morgendlichen Weg über Leverkusen Opladen Richtung Köln nehmen.

Erst in Köln wird einem das Hochwasser erst wieder richtig bewusst und der Leinpfad ist zwischen Köln und Bonn noch so gerade eben mit einer gehörigen Portion Optimismus und dichten Schuhen befahrbar. Obwohl man eher von rollen als fahren reden kann.

Teilweise ist der Weg unter Wasser und Treibgut versperrt den Weg. Was einem nicht den Weg versperrt sind die noch fehlenden Hinweisschilder auf das Hochwasser. Diese kamen erst im Laufe der Woche zum Einsatz.

Den Rest der Woche waren Die Wege am Rhein gesperrt und mir blieb die Fahrt über die Landstrasse nicht erspart. Der Sturm am Mittwoch zerrte nicht nur am Gemüt sondern auch am Fahrrad. Somit blieb mir bei stürmischen Gegenwind nur die Möglichkeit auf dem größten Ritzel über die Landstrasse gen Köln zu kriechen. Das war kein Spaß und es ist nicht empfehlenswert dies nachzuahmen.

Meine Reifenwahl am Beginn der Woche war eher am Hochwasser orientiert und die Strasse hat mir dies nicht verziehen und zwei Plattfüße innerhalb weniger Minuten beschert.

Die Woche habe ich insgesamt an drei Tagen im Sattel gesessen und einen Ruhetag eingelegt. Der war nach einer längeren Pause auch bitter nötig. Ich konnte leider den ganzen Dezember nicht pendeln. Der Freitag endete, wie sollte es auch anders sein, mit einem lautstarken Konzert der hinteren Bremsbeläge die die Nervenstärke meiner Commutertruppe auf eine harte Probe stellte. Die Beläge hatten auch immerhin ca. 3.000 Kilometer an meinem Fahrrad verbracht und wollten in den Ruhestand verabschiedet werden. Das neue Jahr begann ich ja immerhin bereits mit einer neuen Kette und Ritzelpaket.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: