…ist ja immer die Woche der Überwindung und des Neuanfangs.
Überwindung weil das Wetter ja nie danach schreit „Komm und fahre, habe Spaß“. Nein, es fordert einen mit Wind, Regen, Blitzeis, Graupelschauer und den Rest geben einem dann die Reste der Silvesterfeiern. Glasscherben für die Reifen und Dreck fürs Gesicht sind gesichert.
Neuanfang, weil die meisten sich ja gute Vorsätze fürs neue Jahr in die Tasche gepackt haben. Wobei ich mir diese ja nicht vornehme sondern mir eher Ziele für das neue Jahr setze die ich erreichen möchte.
Aber erst einmal heisst es unfallfrei durch die erste Januarwoche zu kommen. Da es dieses Jahr noch kein Hochwasser wie im letzten Jahr gibt, können auch die angenehmeren Radwege genutzt werden und nicht die Landstrassen zwischen Köln und Bonn.

Für das neue Jahr habe ich mich beim Sale noch einmal mit neuen Winterhandschuhen, Überschuhen und einer neuen StVO konformen Lampe ausgestattet.
Bei der ersten Fahrt freute ich mich darüber das die Lampe der richtige Griff war und eine sehr gute Ausleuchtung für die Wege bietet. Allerdings sind die Handschuhe und Überschuhe bei +2Grad etwas zu warm. Hätte ich auch nicht gedacht. So freue ich mich halt für das richtig kalte Wetter gewappnet zu sein.

Röckl GoreTex
ZwölfEnder originalClassic
BuschMüller IXON core